Veranstaltungen der Hochschule

 

Transatlantic Music: Grenzenlos musizieren

Nichts ist so international wie die Welt der Musik. Diesem Anspruch wird die Initiative „transatlantic music“ gerecht: Sie fördert Exzellenz durch Austauschprojekte auf beiden Seiten des Atlantiks mit tonangebenden Institutionen, wie z.B. der New Yorker Juilliard School of Dance, Drama and Music. In Master Classes – geleitet von international renommierten Dozenten beider Hochschulen – werden Repertoires entwickelt, die anschließend von transatlantisch besetzten Ensembles in außergewöhn­lichen Konzerten präsentiert werden.

FörderungenFörderungenFörderungen

Nutzen für die Hochschule
Die Traditionen des Lehrens und Musizierens als gemeinsames kulturelles Erbe werden wieder entdeckt. Durch die unkonventionellen Erlebnisse und Auffüh­rungen entstehen darüber hinaus Freundschaften, die zu professionellen Netz­werken für Dozenten und Studierende führen.
Art der Förderung
Mit der Förderung werden neben der Reise und dem Aufenthalt auch die Organisation und Veranstaltung der Konzerte in auswärtigen Sälen finanziert.
So profitieren Förderer und Sponsoren
Das transatlantische „Exzellenz-Konzept“ unter Schirmherrschaft des deutschen Botschafters in Washington passt gut zu Unternehmen, die in beiden Ländern vertreten sind und eine enge deutsch-amerikanische Zusammenarbeit pflegen. Das hervorragende Ansehen beider Institutionen steigert auch das Image der Unterstützer. Für diese Fördermaßnahme stehen ebenfalls Karten bereit.

zurückweiter

Die Kammermusikreihe „Spitzentöne”

Kontakt

Verein der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Tanz Köln e.V.
Unter Krahnenbäumen 87, D-50668 Köln
Telefon 0221 912818-1330, Fax 0221 912818-1331, mail@foerderer-hfmt.de

Manuela Eßer, Andrea Spieß
montags 14:00 bis 16:00 Uhr, mittwochs 15:00 bis 17:00 Uhr

Spendenkonto

Unterstützen auch Sie junge Talente und die Arbeit unseres gemeinnützigen Vereins – wir freuen uns über jede Hilfe!
Deutsche Bank AG Köln
IBAN: DE58 3707 0024 0136 2052 00, BIC: DEUTDEDBKOE
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE55 3705 0198 0015 5322 29, BIC: COLSDE33XXX