Veranstaltungen der Hochschule

 

Opernprojekte: Musiktheater – Die Kunst der großen Inszenierung

Das Musiktheater zählt zu den anspruchsvollsten Darbietungen der Kunst: Es verbindet Gesang, Musik, Sprache, Schauspiel und Tanz. Dies erfordert professionelle Darbietungsmöglichkeiten durch Bühnenbild, Ausstattung, Kostüme, Maske und Licht. Deshalb ist hier der höchste Einsatz von Ressourcen notwendig. Gerade dafür haben die Budgets der Hochschulen nur wenig Spielräume. Nur mit finanzieller Unterstützung von Privatpersonen und Unternehmen haben Studierende die Chance, sich bereits während der Ausbildung in dieser komplexen Darbietungsform zu verwirklichen. Ob Oper, Operette oder Singspiel – hier bietet die optimale Auseinandersetzung mit der Kunst der Inszenierung eine wichtige Basis für die spätere Karriere.

FörderungenFörderungenFörderungen

Nutzen für die Hochschule
Die Hochschule blickt auf eine lange Tradition von Musiktheateraufführungen zurück. Im Jahr stehen ein bis drei Projekte auf dem Programm. Trotz begrenzter Mittel bieten Studierende und Dozenten dabei wahren Musik­genuss mit großem Unterhaltungswert.
Art der Förderung
Wegen der immensen Kosten einer Musiktheaterproduktion sind höhere Kapitaleinsätze sehr willkommen.
So profitieren Förderer und Sponsoren
Wer in eine Musiktheaterproduktion investiert, profitiert von den breit gestreuten Werbemaß­nahmen. Auf Wunsch gibt es für die Sponsoren Einführungs­veranstaltungen, Einladungen zu den Proben und exklusive Aufführungen, die bei Kunden und Mitar­beitern sehr beliebt sind. Auch hier stellen wir Karten in verschiedenen Kontingenten bereit. Außerdem lässt sich aus dem Kultursponsoring ein erheblicher Imagegewinn erzielen.

zurückweiter

Die Kammermusikreihe „Spitzentöne”

Kontakt

Verein der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Tanz Köln e.V.
Unter Krahnenbäumen 87, D-50668 Köln
Telefon 0221 912818-1330, Fax 0221 912818-1331, mail@foerderer-hfmt.de

Manuela Eßer, Andrea Spieß
montags 14:00 bis 16:00 Uhr, mittwochs 15:00 bis 17:00 Uhr

Spendenkonto

Unterstützen auch Sie junge Talente und die Arbeit unseres gemeinnützigen Vereins – wir freuen uns über jede Hilfe!
Deutsche Bank AG Köln
IBAN: DE58 3707 0024 0136 2052 00, BIC: DEUTDEDBKOE
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE55 3705 0198 0015 5322 29, BIC: COLSDE33XXX